Berliner Kurier, 10.9.2010

TREPTOW
Hausboote brauchen neuen Hafen
Berlin – Die Sonnenschirme auf dem Deck der 13 Boote sind zusammengebunden, ein Bild mit Symbol-Charakter: Die Hausboot-Kolonie am Treptower Hafen muss sich eine neue Bleibe suchen. Die Stern und Kreisschiffahrt als Eigentümer der Anlegestellen will das Areal künftig selber nutzen. Die Zwischennutzungs-Verträge mit den Hausboot-Besitzern sind deshalb jetzt gekündigt worden. Nach Aussage des Geschäftsführers der Stern und Kreisschiffahrt, Jürgen Loch, weigern sich die Boots-Insassen allerdings, das Areal freiwillig zu verlassen. Nun droht eine Räumungsklage.
ROG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s